Schön wie wir | Snooze Project – Matratzen Aktion
2468
post-template-default,single,single-post,postid-2468,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-10.0,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

Snooze Project – Matratzen Aktion

Der Herbst hat einiges zu bieten! Das bunte Blättergewand der Bäume verabschiedet sich langsam und es wird kühler in unserer Stadt. Umso schöner, dass viele kunterbunte Aktionen, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen und unser Neukölln damit lebenswerter machen.

Eine ganz besondere Aktion fand am 25.10.2017 bei Snooze Project in der Pflügerstrasse statt. Der Matratzenproduzent Snooze Project, widmet sich normalerweise der Herstellung von qualitativ hochwertigen Matratzen zu fairen Preisen. Die Idee dazu hatten die vier Gründer von Snooze Project im Herbst 2015 und arbeiten seitdem täglich daran, eine ehrlich Matratze anzubieten, die ohne vorgetäuschte Rabatte oder teure Werbekosten an den Endverbraucher geht.

171025_SnoozeMatratzen2_200px_sRGBAm Donnerstag, den 25.10.2017 besuchte die Bezirksbürgermeisterin Dr. Franziska Giffey gemeinsam mit dem Leiter der Wirtschaftsförderung, Clemens Mücke das Start-Up in ihrer Unternehmenszentrale in Neukölln. Es wurde ein großer Matratzenturm gestapelt, der ausschließlich aus Matratzen bestand, die die Jungunternehmer in den Straßen Neuköllns gesammelt haben.

Leider ist die korrekte Entsorgung von Sperrmüll ein großes Problem. Hausrat, der noch in takt ist, wie zum Beispiel Matratzen, werden zum Mitnehmen auf die Straße gestellt und durch die Witterung so stark beschädigt, dass sie nur noch als Sperrmüll von der BSR entsorgt werden können. Im Zusammenhang mit der Matratzenaktion wurde daher auch der Flyer „Sperrmüll richtig entsorgen“ beworben. Diesen finden Sie auch im Anhang. Nach dem gemeinsamen Gruppenfoto haben die Verantwortlichen von Snooze Project die gesammelten Matratzen zum BSR-Recyclinghof gebracht.

Wir von Schön wie wir fanden diese Aktion super! Eine tolle Idee, um Matratzen aufmerksam zu machen, die jedes Jahr in den Straßen Neuköllns nicht korrekt entsorgt werden. Vielen Dank an die Veranstalter dieser Aktion von Snooze Project und der BSR, die mit der erfolgreich ein Zeichen gegen Sperrmüll auf den Straßen und ein lebenswertes Neukölln gesetzt wurde. Wir freuen uns schon auf die nächste Aktion und auf viele Nachahmerinnen und Nachahmer.